LudoJournal

Die Verbandszeitung des VSL, das LudoJournal, erscheint zwei Mal pro Jahr im Frühjahr und Herbst.

Das aktuelle Heft können Sie hier als PDF herunterladen oder in gedruckter Form bei der Geschäftsstelle des VSL anfordern.

Wenn Sie Lust haben, in früheren Nummern des LudoJournal's zu stöbern, finden Sie diese in unserem Archiv.

Inhalt des aktuellen Hefts

  • Das Projekt «Ludothek für alle» wirkt weiter – Romanshorn und Ebnat Kappel
  • Puzzles – Ein Spieleklassiker wird neu entdeckt

 

  • Le projet « Ludothèque pour tous » continue – Versoix
  • Les ludothèques de Lausanne et de La Tour-de-Peilz se réinventent
  • Puzzles – un classique qui s'offre une nouvelle jeunesse

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

Wenn ich vor einem Haufen Puzzleteile sitze, fange ich an zu sortieren, zu beobachten, zu vergleichen. Ich stell mir das Durcheinander als Einheit vor und kann schon einzelne Zusammenhänge erkennen. Immer wieder geben mir einzelne Teilchen Rätsel auf. Den ganzen Haufen wieder zu einem stimmigen Bild zusammenzusetzen beruhigt und entspannt mich.
Die Verzahnung der einzelnen Puzzleteile hat grossen Einfluss darauf, ob ein Bild gut zusammenhält und als solches erkennbar wird.
Die Ludotheken sind ebenfalls miteinander «verzahnt» und bilden zusammen das grosse 3D-Puzzle «Verband der Schweizer Ludotheken». Je besser sie mit einander verbunden sind, desto besser kommt das grosse Ganze zur Geltung.
Puzzle bedeutet ursprünglich Verwirrung und Rätsel. Vielleicht ist es genau das, was den Boom der Puzzles im Moment ausmacht: Die Parallelen
zum echten Leben, etwas im Griff zu haben, etwas wieder zu einem Ganzen zusammenfügen zu können und daran Freude zu haben.
Wie sich Ludotheken in ihrer Standortgemeinde oder Region verzahnt haben und mit wem sie ein interessantes Bild zusammengesetzt haben,
erfahren Sie im vorliegenden Heft.


Ich wünsche Ihnen viel Spass bei der Lektüre
Bleiben Sie gesund!

Erika Rutishauser, Präsidentin VSL