LudoJournal

Die Verbandszeitung des VSL, das LudoJournal, erscheint zwei Mal pro Jahr im Frühjahr und Herbst.

Das aktuelle Heft können Sie hier als PDF herunterladen oder in gedruckter Form bei der Geschäftsstelle des VSL anfordern.

Wenn Sie Lust haben, in früheren Nummern des LudoJournal's zu stöbern, finden Sie diese in unserem Archiv.

Inhalt des aktuellen Hefts

  • Basisausbildung in der Deutschschweiz
  • Wandel und Entwicklung

 

  • Changement et évolution
  • Festival de Jeux à Cannes

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

Es ist so weit. Sie lesen mein letztes Editorial an dieser Stelle. Ich setze meine Segel anders und nehme Kurs auf ein neues Ziel.
«Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen» Aristoteles

Sich ein Ziel zu setzen bedeutet, dass man es genau anpeilt und hartnäckig dran bleibt, manchmal hart am Wind segeln muss oder sich vor ihm hertreiben lassen kann. In jedem Fall braucht es viel Aufmerksamkeit, laufend Neubeurteilungen der Situation und Ausdauer, damit das gesetzte Ziel erreicht werden kann.
Alleine zu segeln macht keinen Spass und wenn es stürmisch wird ist es gut, einen oder mehrere verlässliche PartnerInnen im Boot zu haben.
Die Ankunft am Ziel fühlt sich an, wie in einem sicheren Hafen zu landen. Es darf gefeiert werden. Den «Turn» zu reflektieren hilft, wenn man
sich neue Ziele stecken will. Bevor man jedoch die Segel wieder hisst und erneut in See sticht, ist es wichtig, sich zu erholen und das erreichte
zu geniessen.
Wie das Ludotheken in der Vergangenheit gemeistert haben oder in Zukunft angehen wollen, finden Sie wie gewohnt in diesem Heft.


Ich wünsche Ihnen ein letztes Mal viel Spass bei der Lektüre
Bleiben Sie gesund!

Erika Rutishauser, Präsidentin VSL